Header1 hsvlogon Header1
hsvlogonok1 Header1 Header1 hsvlogonok

Barbara Knopp

barbarak

Mein Kindheitstraum, einen eigenen Hund zu besitzen, wurde erst Wirklichkeit, als ich schon eine eigene Familie gegründet hatte. Somit gehören Labradors seit fast 25 Jahren zu unserem Leben.

Einen Hund zu halten bedeutet nicht nur ihn zu füttern, zu pflegen und mit ihm spazieren zu gehen. Für mich ist es wichtig, ihn artgerecht und seinen Anlagen entsprechend auszubilden. Konsequenz, Geduld und Beharrlichkeit führen meistens zum Ziel. Dies zeigt sich recht deutlich bei unserem “Freigeist“ Teiwaz.

Das Ausbilden der Hunde überließ ich gerne meinem Mann, war aber stets stark involviert. Somit ergänzten wir uns hervorragend. Miteinander das Haus zu verlassen und gemeinsam seinem durchaus ernst zu nehmenden “Hobby“ zu frönen, ist schon optimal.

Da Jagdhunde ihre “Brauchbarkeit“ nachweisen müssen, legte Teiwaz (geführt von Harald) die zwei relevanten Prüfungen an einem Tag ab. Nach einiger Zeit “übernahm“ ich den “schwarzen Teufel“ und bildete ihn zum Begleithund aus, führte ihn auf der BH und bestand die durchaus fordernde Prüfung.

Noch immer begleite ich die Welpen auf ihrem Weg zu wesensstarken, gut sozialisierten Junghunden. Die Arbeit mit diesen kleinen Rackern ist naturgemäß begrenzt. Damit ich nicht alle aus den Augen verliere, habe ich mich entschlossen dem Fun-Sport lebe wohl zu sagen und in die Junghundeausbildung zu wechseln.

Bis zum Aufbau- bzw. Begleithundetraining ist es nur noch ein kleiner Schritt und somit schließt sich der Kreis. Vom Welpen bis zum Begleithund… besser geht´s nicht.

 

barbara1barbara2