item6
vdh
hundepfoten
hundepfoten1
logo2012

11. THS-Mannschafts-Cup 2010

 

r03

Morgendämmerung

Impressionen vom Turnier

Obwohl am Samstagmorgen, bedingt durch die Wetterlage, bereits um 07:00 Uhr die ersten Starts anstanden, ließen es sich einige Krudenburger nicht nehmen, noch zum "Warm-up" am Drevenacker Abendlauf teilzunehmen: Drevenacker Abendlauf

Nach einjähriger Zwangspause war es dann endlich so weit! Morgens ging es dann pünktlich um 07:00 Uhr mit der Unterordnung der Vierkämpfer los. Da die Temperaturen erwartungsgemäß noch recht erträglich waren, waren die Ergebnisse ansprechend und die meisten Starter mit ihren Ergebnissen zufrieden.

Entgegen dem "normalem" Turnierablauf ging es nach der Unterordnung erst mal für die Geländeläufer in den Wald. Die noch morgendliche Kühle konnte allerdings die Nachteile des staubigen tiefen Boden nicht ganz aufwiegen und die Ergebnisse waren der Jahreszeit und dem Wetter angemessen.

Also schnell wieder zurück auf den Platz, um die sportlichen Disziplinen vor der größten Hitze zu absolvieren.

Als erstes durften die Hindernisläufer auf die Bahn. Die "Anfänger" schlugen sich bravorös und der Grundstein für die Mannschaftswertung war gelegt.

Als nächstes hieß es dann bei steigenden Temperaturen für die kleine Vierkampfgruppe Start-Frei! Da es auf dem Platz lediglich noch Schatten für den Zeitnehmer gab, durften die Starter zwischen den Läufen den Platz verlassen.

In rekordverdächtiger Zeit wurde dann zum CSC umgebaut. Auch hier durften die Mannschaften einzeln auf den Platz und sich zwischendurch im Schatten erholen.

Anschließend wurde noch schnell der Shorty für die Anfänger ausgemessen und aufgebaut und der Wettkampf war vor der größten Hitze um 13:00 Uhr beendet!

r63r64

"Erwartungsgemäß" blieb der Mannschaftscup der "Profis" in Krudenburg!

 

Die Einzelergnisse bitte ich der Liste zu entnehmen: Ergebnisliste

 

Einen schönen Bericht mit interessanten Bildern hat auch Alex auf der Düsseldorfer HP am Start!

 

Die NRZ berichtete am 10.07.2010 von unserem Turnier.

 

Gruß Ralf