item6
vdh
hundepfoten
hundepfoten1

Bericht zum Winter-Wald-Geländelauf 2011

Der "Lauf- und Wanderklotz" geht auf Reisen!


Am Sonntag, den 06.02.2011, war es wieder so weit! Unser Winter-Wald-Geländde-Lauf entwickelt sich zur festen Einrichtung!

Nachdem die ersten Meldungen nach einen neuen Starterrekord aussahen, schlug im Laufe der letzten Woche dann doch wohl der Erkältungsteufel zu und es regnete "Abmeldungen"! Besonders hart traf es den eigenen Verein. Von 37 gemeldeten Heldenaspiranten blieben gestern nur noch 26 übrig, wobei 2 auch noch ausser Wertung starteten! Der Wettergott hatte aber auch dieses Mal ein Einsehen. Der Sturm flaute ab und von Regen blieben wir verschont!

Disziplinert ging es kurz vor 09:00 Uhr hinter die Startlinie und dann in bunter Mischung auf die Strecke! Aufgrund der allgemeinen Gesundheitslage herrschte diese Jahr ein etwas gemütlicheres Tempo vor. Aber wie auch in den Jahren zuvor wurden trotzdem beachtliche Leistungen erzielt und neue persönliche Rekorde aufgestellt und der Streckenrekord von 11 Runden zumindestens ein mal eingestellt.

Nach Ablauf der zweistündigen Laufzeit ging es dann zum Vereinsheim, wo ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf die Recken wartete. Hoffentlich sind im nächsten jahr die Bauarbeiten an der Kläranlage abgeschlossen, sodass uns wieder mehr Parkplätze zur Verfügung stehen. Abzüglich der Nichtvereinsmitglieder ergab sich für die einzelnen Vereine folgende Leistungen:

Verein

Starter

GesamtKM

DurchschnittKM

HSV Hünxe-Krudenburg

24

255,3

10,64

DSV Wesel am Jäger

30

289,8

9,66

SfH Wesel

13

149,5

11,5

DVG MV J.-L. Hansmann

10

147,2

14.72

HSG Niederzier

2

20,7

10,35

MV Büttgen

6

50,6

8,43

HSV-Düsseldorf-Golzheim

6

66,7

11,12

Die angekündigte Auswertungsoptimierung griff! An der Optimierung der Startnummer wird für nächstes Jahr gearbeitet! Die insgesamt 91 gestarteten Vereinsangehörigen erzielten eine Gesamtkilometerleistung von 979,8 km. Mitgestartete Nichtmitglieder, Freunde und Gönner erhöhten die Gesamtstarterzahl auf 103 und die Gesamtlaufleistung auf 1090,2 km!!!

Die Durchschnittsvereinswertung ging dieses Jahr an den DVG MV J.-L. Hansmann. Bester Einzelstarter war nicht ganz unerwartet H.-P. Dreßen aus Golzheim. Der legendäre "Lauf- und Wanderklotz", für Nichteingeweihte der "Wanderpokal DIE KILOMETERFRESSER", darf für ein Jahr beim DSV "Wesel-am-Jäger" bewundert werden. Herzlichen Glückwunsch zu der Leistung.

So wünschen wir allen eine verletzungsfreie Saison und freuen uns auf ein Wiedersehen beim 5. WWGL 2012!!!

Gruß Ralf


PS: Die Bilder gibt es hier!