item6
vdh
hundepfoten
hundepfoten1

Bericht zum Winter-Wald-Geländelauf 2013

Super Einzelleistungen und geschlossener Vereinsauftritt halten den Wanderklotz zu Hause!


Am Sonntag, den 03.02.2013, war es wieder so weit!
Die sechste Auflage des Winter-Wald-Geländde-Laufs!

Nicht ganz so kalt wie in den letzten Jahren, aber dafür etwas feuchter, ging es am Sonntag um 09:00 Uhr auf die Strecke. Dabei kam die Feuchte, bis auf ein ganz kurzes Intermezzo, nicht von oben, sondern die Regenfälle der vergangenen Woche, in Verbindung mit Holzarbeiten im Wald, hatten Teilen der Strecke doch ziemlich zugesetzt.
Umso erstaunlicher sind die herausragenden Einzelleistungen. So wurde bei den weiblichen Startern die 20-km-Marke zwei mal und bei den Männer sogar vier mal überboten.

Während bei den weiblichen Starterinnen zum Schluß nicht mehr nachvollziehbar war, wer als erste die 20,7 km absolviert hatte, und somit der 1. Platz zwischen Isabell Kemming vom DSV "Wesel am Jäger" und Silke Mertins aus unseren Reihen geteilt wurde, hatte bei den Männern Ralf Käfer , bei gleicher Leistung von 23,0 km, die Nase vorn. Dieter Aderholz, ebenfalls aus unserem Verein, kam kurz nach ihm ins Ziel.

Aber auch alle anderen Starter und Starterinnen, mit oder ohne vierbeinigem Begleiter, zeigten hervorganden Leistungen.

Miko Mümken vom SfH Wesel schafte als jüngster Starter mit seinen sechs Jahren zwei Runden.

Nach 121 Meldungen, waren schließlich noch 107 Starter und Starterinnen auf die Strecke gegangen und schaften insgesamt 1039,8 km!

In die Wertung für die Gesamt- und Durchschnittsbesten Vereine kamen 84 Vereinsmitglieder:

Verein

Starter

GesamtKM

DurchschnittKM

HSV Hünxe-Krudenburg

28

243,8

8,71

DVG MV J.-L. Hansmann

18

216,2

12,01

DSV "Wesel am Jäger"

19

163,3

8,59

MV Büttgen

8

87,4

10,93

HSZ Rhede

4

73,6

18,4

SfH Wesel

6

52,9

8,82

HSG Niederzier

1

18,4

18,4

Anschließend wurden am Vereinsheim die verbrauchten Kallorien wieder aufgefüllt und kurz nach 13:00 Uhr konnte die Heldenehrung stattfinden.

Die Durchschnittsvereinswertung ging dieses Jahr an das HSZ Rhede, gemeinsam mit der HSG Niederzier. Der legendäre "Lauf- und Wanderklotz", für Nichteingeweihte der "Wanderpokal DIE KILOMETERFRESSER", konnte durch eine geschlossene Gesamtleistung unseres Vereins wieder auf seinen angestammten Platz im Vereinsheim zurückkehren. Herzlichen Glückwunsch zu der Leistung.

Einen besonderen Dank von hier nochmals an alle, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

So wünschen wir allen eine verletzungsfreie Saison und freuen uns auf ein Wiedersehen beim 7. WWGL 2014!!!

Gruß Ralf


PS: Die Bilder werden nachgeliefert. Ich muß jetzt erst mal wieder mit meinen Rippenprellung ("THS ohne Fußballschuhe geht garnicht!") auf die Couch

PPS: Zum Film geht es hier!